de

Insights

Studie: Diese Kennzahlen messen Agenturen, die eine Gewinnspanne über 20% haben

11.01.2021

Welche Kennzahlen messen Agenturen am häufigsten?

Die Studie Forschungsbericht Preisgestaltung und Rechnungswesen in Agenturen (Hubspot Partner Publikation) zeigt:

  • Wenig überraschend: 9 von 10 Agenturen überprüfen regelmäßig ihre Umsätze
  • Immerhin: 74% ermitteln daraus ihren Gewinn (Nicht in der Grafik: 63% messen auch die Profitabilität pro Projekt)
  • Bemerkenswert: Nur etwa jede dritte Agentur verfolgt die Anzahl der generierten Leads
  • Überraschend: Nur 21% der Agenturen messen ihre Auslastungsrate (Verhältnis bezahlter Stunden zu gearbeiteten Stunden)

Quelle: Forschungsbericht Preisgestaltung und Rechnungswesen in Agenturen (Hubspot Partner Publikation)

Welche Kennzahlen sollte man unbedingt messen?

Umsatz und Gewinn zu kennen und nach Kunden, Projekten oder Mitarbeitern aufzuschlüsseln ist wichtig – doch diese Kennzahlen beziehen sich auf die Vergangenheit. Als Entscheidungsgrundlage eignen sich wesentlich besser Kennzahlen, die handlungs- und zukunftsorientiert sind:

Auslastungsrate

Die bezahlte Auslastung – also das Verhältnis bezahlter Stunden zu gearbeiteten Stunden – bedeutet quasi den Gewinn von morgen. Ist die Auslastung zu niedrig kann man in den meisten Fällen noch rechtzeitig planerisch reagieren und auf kommende Gewinne Einfluss nehmen. Doch nur jede fünfte Agentur ist sich dessen bewusst.

Generierte Leads

Die Anzahl der generierten Leads von heute deutet den Umsatz von morgen an. Fällt also auf, dass zu wenige neue Leads eingehen, kann man die Vertriebsaktivitäten der Agentur rechtzeitig verstärken, bevor Umsatzlöcher entstehen.

Was machen die erfolgreichsten Agenturen anders?

Sucht man nach einer Art Erfolgsgeheimnis, ist es interessant die am wenigsten profitablen mit den profitabelsten Agenturen zu vergleichen.

Der Studie nach ist es doppelt so wahrscheinlich, dass besonders erfolgreiche Agenturen diese drei Kennzahlen verfolgen:

  • Conversion Rate Leads-zu-Kunden
  • Umsatz pro Mitarbeiter
  • Kundenzufriedenheit

Quelle: Forschungsbericht Preisgestaltung und Rechnungswesen in Agenturen (Hubspot Partner Publikation)

Insights für Eilige

➜ Die besten Kennzahlen sind handlungs- und zukunftsorientiert

Auslastungsrate ist quasi "Gewinn von morgen"

Generierte Leads sind quasi "Umsatz von morgen"

➜ Die profitabelsten Agenturen legen zudem Fokus auf: Kundenzufriedenheit, Umsatz pro Mitarbeiter, Conversion Rate Leads-zu-Kunden

Warum Zeiterfassung einfach nicht funktioniert – und was wirklich hilft

Keine lästige Werbung – nur Insights alle 2-4 Wochen. Newsletter abonnieren?